Bestattungsformen: Erdbestattung

Eine der ältesten und tradionsreichsten Formen der Bestattung: die Erdbestattung. Diese wird aber seit einigen Jahren von der Feuerbestattung abgelöst.

 

Der Verstorbene wird in einem Sarg entweder in einer Reihen- oder in einer Wahlgrabstätte beigesetzt.

  • Reihengrabstätte: Zuteilung des Grabes, ausschließlich Beisetzung des Verstorbenen, keine Verlängerung der Ruhefrist
  • Wahlgrabstätte: Einzel- oder Doppelgrabstelle, individuelle Auswahl, Möglichkeit mehrerer Beisetzungen, Verlängerung der Ruhefrist möglich
  • pflegefreies Erdgrab: wie Reihengrabstätte allerdings ohne Pflegeverpflichtung

 

Angehörige und Hinterbliebene können, wann immer sie das Bedürfnis haben, diesen Ort der Trauer aufsuchen, ihn gestalten und dem Verstorbenen dort nah sein.

 

  • anonymes Erdgrab: Beisetzung des Sarges auf einem anonymen Grabfeld ohne Beisein der Angehörigen

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt